Herzlich Willkommen
© Webdesign HSV Mühldorf
Hundesportverein e.V. Mühldorf Oberhofener Straße 100 84453 Mühldorf a. Inn Tel. 08631 - 14563
Was heißt Agility ? Agility kommt aus dem Englischen und heißt: flink, behende, wendig. Dies bezeichnet exakt die Eigenschaften, die beide - Hund und Hundeführer - für diesen Sport mitbringen müssen. Was ist Agility ? Agility ist "Behendigkeit auf 6 Beinen." Es ist ein gezieltes erzieherisches und körperliches Spiel mit dem Hund, das u.a. dazu dient, die Sozialverträglichkeit und die Eingliederung des Hundes in die Gesellschaft zu fördern. Mit Spiel ist das Zusammen- Spiel zweier aufeinander eingespielter Partner, einem Team, gemeint. Erfolg im Agility führt nur über gute Erziehung und ausgeprägten Gehorsam des Hundes, aufgebaut auf Freude, Harmonie und gegenseitigem Vertrauen zwischen Hund und Hundeführer.
Was ist das Ziel von Agility ? Ziel des Wettbewerbs ist es einen individuell vom Leistungsrichter für jeden Wettbewerb neu vorgegebenen Hindernisparcours fehlerfrei und in vorgegebener Zeit zu bewältigen. Am besten läßt sicher der Agility-Sport mit dem Springreiten vergleichen, mit dem Unterschied, daß beim Agility der Hund freilaufen ohne Leine vom Hundeführer nur mit seiner Stimme und Körperzeichen gesteuert werden darf.
Voraussetzungen für den Agility-Hund: - leicht motivierbar, mit ausgeprägtem Spieltrieb - schnell und wendig - gut sozialisiert und menschenfreundlich - führig, leicht lenkbar, mit guter Bindung zum Hundeführer - nicht zu groß und zu schwer, maximal ca. 70cm Schulterhöhe und ca. 40 kg Gewicht - für die Teilnahme an Wettkämpfen - Alter mindestens 18 Monate - Begleithundeprüfung Agility BH-A