Herzlich Willkommen
© Webdesign HSV Mühldorf
Hundesportverein e.V. Mühldorf Oberhofener Straße 100 84453 Mühldorf a. Inn Tel. 08631 - 14563
Hunde richtig prägen im ersten halben Jahr Wenn Welpen von ihrem Züchter an die neuen Besitzer abgegeben werden, wird damit der Entwicklungsprozess der Sozialisation unterbrochen. Bei seinen Geschwistern würde er durch den Umgang mit der Mama, anderen erwachsenen Hunden des Rudels und mit seinen Wurfgeschwistern lernen, wie man sich unter Hunden verständigt und wie man sich angemessen zu verhalten hat. Da dies die Welpen in ihrem Zuhause nicht mehr erleben können, müssen wir als Hundebesitzer versuchen ihnen so gut es eben geht einen Ersatz zu bieten.
Am Welpenspieltag hat Ihr Welpe die Gelegenheit: - spielerisch zu lernen wie man sich unter Hunden verständigt und zu benehmen hat - sie lernen keine Angst zu haben (z.b. Autos, lautes Kindergekreische,...), da    die Welpen behutsam an verschiedenste Situationen herangeführt werden. - selbstbewusst Herausforderungen zu bewältigen (Parcours, Hindernisse, Geräte,...) Natürlich erhalten Sie auch Tipps zur Erziehung Ihres Welpen. Mensch und Hund sollen spielerisch mit und voneinander lernen.
Wann ? Jeden Samstag von 15:00 bis 16:00 Uhr. Das sollten Sie mitbringen: - Impfpass und Haftpflichtversicherungsnachweis - Wetter- und reißfeste Kleidung - Halsband und Leine - Leckerchen (Käse, Wiener, Leberkäse kleingeschnitten) - Spielzeug - Bauchtasche
Worauf Sie vorher achten sollten: - Geben Sie Ihrem Welpen 3 Stunden vor Besuch der Welpenstunde kein Futter. Sein voller Bauch    kann beim wilden Spielen dazu führen, dass er sich übergeben muss. Außerdem ist er weniger    über Futter zu motivieren, wenn er eigentlich noch satt von seinem Mittagessen ist. Also - gefüttert    wird nach der Stunde. - Auch sollten Sie ihn nicht schon müde gespielt haben. Denn dann ist die Gefahr der Überforderung    beim Spielen groß. Am besten nur 5 minütiger Gassigang vor dem spielen und dann    hinein ins Vergnügen.